Heute wurden wir um 22.37 Uhr zu einem Garagenbrand nach Egg alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand die Garage und das darin stehende Auto in Vollbrand. Das Feuer drohte bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses überzugreifen, dies konnte in Zusammenarbeit mehrerer Atemschutztrupps und dem Wenderohr unserer Drehleiter verhindert werden. Gegen 0 Uhr war der Brand gelöscht, anschließend wurden Teile der Dachhaut geöffnet um Nachlöscharbeiten durchführen zu können.

 

Im Einsatz: FF Egg, FF Metten, FF Edenstetten, FF Bernried