Heute wurden wir um 18.47 Uhr zu einer Wasserrettung auf die Donau zwischen Metten und Deggendorf alarmiert. In Familienvater versuchte seine Kinder vor dem ertrinken zu retten, was er auch schaffte. Er selbst wurde aber abgetrieben und tauchte nicht mehr auf. Leider konnte er bis jetzt nicht aufgefunden werden.

Wir unterstützen die Wasserwachten bei der Suche im Uferbereich.

 

Im Einsatz: FF Metten, FF Deggendorf, FF Natternberg, FF Niederalteich, Kreiswasserwachten, Polizei, Rettungdienst, Führungskräfte, Christoph 15, Edelweiß