Gegen 2 Uhr nachts wurden wir zu einer ausgedehnten Ölspur auf die ST2125 auf Höhe des Kreisverkehrs alarmiert. Wie sich herausstellte hatte ein PKW-Lenker aus dem Landkreis den Kreisverkehr übersehen, ist darüber gefahren, hat einige Verkehrsschilder aus der Verankerung gerissen und sich dabei die Ölwanne aufgerissen. Der PKW kam einige Kilometer von der Unfallstelle zum Stehen. Verkehrslenkung und binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Metten übernommen.

 

Im Einsatz: FF Metten